Erste Schritte mit E-Mail-Benachrichtigungen

Erste Schritte mit E-Mail-Benachrichtigungen

Getting Started With Email Notifications

Email notifications are an integral part of SaaS product strategy and development. They convey essential information, drive app activity and visits, and nurture user relationships.

Was sind E-Mail-Benachrichtigungen?

E-Mail-Benachrichtigungen sind eine Art von ausgelösten E-Mails - E-Mails, die als Reaktion auf eine bestimmte Benutzeraktion oder ein anderes Ereignis gesendet werden. Bei SaaS-Anwendungen und Websites sind gängige Beispiele für diese von der Anwendung generierten E-Mails Aktivierungs- und Willkommensnachrichten, Aktivitätsbenachrichtigungen, Konto- und Sicherheitswarnungen sowie nützliche Funktionen wie das Zurücksetzen von Passwörtern.


Product Emails in the User Lifecycle


Diese Benachrichtigungen dienen einem wichtigen Zweck: Sie weisen uns darauf hin, dass ein Beitrag in den sozialen Medien geteilt wurde, erinnern uns daran, Maßnahmen in einem persönlichen Konto zu ergreifen, oder fordern uns auf, die Zahlung für Waren und Dienstleistungen zu genehmigen.

Neben diesen rein funktionalen Anforderungen sind Benachrichtigungen auch ein wertvolles Kommunikationsinstrument, das es Produktteams ermöglicht, direkt mit ihren Kunden in Kontakt zu treten: engage . Sie sind ein überzeugendes Instrument, um Nutzer wieder zur Nutzung von Apps zu bewegen, die sie vielleicht schon vergessen haben. Sie tragen zu einem großartigen Benutzererlebnis bei und sind eines der einflussreichsten Werkzeuge, die Produktmanagement-Teams zur Verfügung stehen, um Konversion, Kundenbindung und Wachstum zu fördern. Darüber hinaus - und das ist vielleicht das Wichtigste - stärken sie das Vertrauen in die Dienste und tragen zum Aufbau langfristiger Beziehungen zwischen einem SaaS-Unternehmen und seinen Kunden bei.

7 wichtige Arten von E-Mail-Benachrichtigungen

Zu wissen, welche Arten von E-Mail-Benachrichtigungen an den verschiedenen Berührungspunkten der Customer Journey zu verwenden sind, kann für den Erfolg eines Produkts oder einer App entscheidend sein. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten E-Mail-Benachrichtigungstypen, die Produkt- und App-Teams bei der Kommunikation mit Kunden in verschiedenen Phasen der Benutzerinteraktion verwenden.


Aktivierungs-E-Mails are sent as soon as a new user creates an account. It’s the first email notification your users will receive, and is a critical path step towards user activation. For many services, users very literally cannot use the app until an account has been activated by clicking a link in the email.Activation emails serve to verify that the email address the user provided is valid and working. They also remind users that they chose to sign-up for your product, an important step in making the difference between a genuine user and a “drive-by” signup.


Willkommens- und Onboarding-Nachrichten are sent once a user has verified their email address to activate a new account. Most often, a welcome message is sent as soon as an account has been activated. Welcome messages reinforce a service’s core promises, set the tone for future interactions, and say thanks for joining.One or more onboarding messages are sent to help users explore and get started with the product. Whether timed or triggered by specific actions, these emails provide information and prompt users to get up and running—and to accelerate their pace to become active, engaged users.


Benutzereinladungen und Freigaben are are a core email for consumer and B2B apps alike. Both contribute to viral, word-of-mouth growth. Explicit invitations asking colleagues to join a project team are essential for many categories of services and are a notification example that product teams must consider implementing.Although shares are very often associated with social networks and similar consumer services, they also have a place in many B2B contexts. Document sharing and other forms collaboration are common examples. It is worth noting that shares also play the role of an implicit invitation to join when sent to a new user.


Benachrichtigungen über Aktivitäten are an important tool for alerting users to changes in workflows and for integrating in-app activity with many users’ primary environment, their email inbox. They also are an effective way of reengaging passive users who might not be using the app on a regular basis.These messages can be triggered by explicit events or sent on a scheduled basis, depending upon the context. Typical examples include reminders to complete a task or a summary of missed social media notifications.


Berichte und Dashboards are especially important for B2B services. Die information they contain is essential for users and their teams to keep tabs on the business processes they manage.Like other forms of activity notifications, these messages reinforce engagement for users who may not be active in the app itself. And well-designed reports and dashboards are an effective way of explicitly reminding users and their executive decision-makers of a service’s value.


Zurücksetzen von Passwörtern und Zwei-Faktor-Authentifizierung are examples of utilitarian notifications that every app must implement reliably. Like activation emails, they’re quite literally the sort of product email can make or break a user’s ability to use a service.


Security and account alerts are an essential aspect of helping users to protect their accounts. They’re a crucial bulwark against fraud, misuse, and the theft of sensitive information and credentials.

Wo Sie E-Mail-Benachrichtigungen in Ihrer Anwendung priorisieren können

Nutzer schätzen Benachrichtigungen, wenn sie relevant sind, lernen aber schnell, Nachrichten zu ignorieren, zu löschen oder sogar als Spam zu kennzeichnen, wenn sie sich wiederholen oder keinen Mehrwert für ihre Interaktion mit einer App bieten.

Für die Produktteams bleibt jedoch eine Frage offen. Die Entscheidung, wo man mit Benachrichtigungen anfangen soll, kann entmutigend sein. Es ist wichtig, strategisch zu entscheiden, welche Benachrichtigungen und wie oft sie gesendet werden sollen. Benachrichtigungen und Erinnerungen helfen Ihren Nutzern, sich in den entscheidenden Momenten zurechtzufinden und sind wichtige E-Mails, die Ihr Produkt senden muss.


Benachrichtigungen und Erinnerungen helfen Ihren Nutzern, sich in den entscheidenden Momenten zurechtzufinden, und sind wichtige E-Mails, die Ihr Produkt versenden muss.


Ein guter Anfang ist es, die entscheidenden Momente für Ihr Produkt zu identifizieren, die für Sie entscheidend sind. Benachrichtigungen und Erinnerungen zu diesen Punkten gehören zu den wichtigsten E-Mails, die Ihr Produkt versenden kann. Diese Benachrichtigung kann dazu beitragen, dass ein Benutzer bei der Sache bleibt, oder sie kann dazu führen, dass er die App vergisst. Die Zurücksetzung eines Passworts oder die Aufforderung, ein Produkt zu aktualisieren, ist ein wichtiges Beispiel für diese Art von Benachrichtigung. Beide erfordern eine Aktion des Benutzers, um die Nutzung einer App fortzusetzen, und wenn sie nicht korrekt und schnell gesendet werden, kann dies zu einem dauerhaften Verlust des Geschäfts führen.

Auch die Sicherheitskonfigurations-E-Mail ist ein Thema, auf das sich die Produktverantwortlichen konzentrieren sollten. Es gibt keine zweite Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, und diese Art von Benachrichtigung setzt den Rahmen für den Service, den die Benutzer erleben werden. Die richtige Benachrichtigung zur Sicherheitseinrichtung trägt dazu bei, das Vertrauen in die Beziehung zwischen Benutzer und Produkt zu stärken, indem sie ihnen versichert, dass ihre Daten durch Techniken wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung sicher sind.

Your new standard in Marketing, Pay & Sales. It's Bird

Die right message -> zum right person -> am right time.

Your new standard in Marketing, Pay & Sales. It's Bird

The right message -> zum right person -> am right time.